Skip to main content

Gratis Homematic Access Point bei ELV bei tausch des alten MAX! Systems

bis zum 30.12.2022 von Max! zu Homematic wechseln
Gratis Homematic Access Point

eQ-3 hat sich entschlossen, die MAX! Produktlinie offiziell abzukündigen. Die Cloud wird bis zum 01.07.2023 weiter betrieben. Anschließend ist ein lokaler Betrieb der Lösung und eine Programmierung per PC weiterhin möglich. Oder tausche dein altes Max! System und erhalte den Gratis Homematic Access Point über den Händler ELV. Weitere Details zur Abkündigung des MAX! Systems finden Sie auf der Produktseite des Herstellers.

Ich persönlich hatte die von Max! schon in Betrieb, da sich aber keine Weiterentwicklung ab gezeichnet hatte hab ich gewechselt. Ich habe jetzt 3 von Fritz! und 3 von Homematic (Silvercrest von Lidl) in Gebrauch. Die Steuerung geht bei Fritz über die App BoxToGo besser als als mit der original von AVM. Allerdings haben z.b. die Silvercrest von Lidl gleich Fensterkontakte mit im Angebot und das klappt gut, da hat AVM auch preislich das Nachsehen. Auch schalten bei mir die Homematic in Sekunden wo mir die Fritz!box meldet es kann bis zu 15 Minuten dauern bis der Schaltbefehl von Alexa umgesetzt wird.

Deshalb lohnt sich der Wechsel

 
MAX! ist eine smarte Punktlösung zum Thema Heizungssteuerung & Energiesparen und darüber hinaus nicht erweiterbarHomematic IP hingegen ist eine Gesamt- oder Systemlösung und beinhaltet  die Themenbereiche Raumklima & Heizen, Licht & Beschattung, Zutritt, Sicherheit & Alarm sowie Wetter & Umwelt.
Mit der MAX! App können über den Cube 50 Geräte zum Thema Heizungssteuerung & Energiesparen in maximal 10 Räumen gesteuert werdenMit einem Access Point können sie bis zu 80 Geräte in 20 Räumen nutzen, mit einem zusätzlichen Access Point lässt sich die Anzahl möglicher Geräte sogar noch erweitern. Das System kann durch die kostenlose Homematic IP App bedient werden und bietet vielfältige Möglichkeiten.
Das MAX! Sortiment beinhaltet nur einige Produkte zum o. g. ThemaDas Homematic IP Sortiment umfasst hingegen mehr als 120 Homematic IP Produkte
Bei MAX! erfolgt die Konfiguration der Installation über eine PC Software und die Steuerung über die AppBei Homematic IP erfolgt die Konfiguration und Steuerung über die kostenlose Homematic IP App
MAX! beherrscht keine SprachsteuerungDie Steuerung der Homematic IP Geräte erfolgt ganz einfach über die Smartphone-App, Homematic IP Fernbedienungen, per Sprachsteuerung (Amazon Alexa/Google Assistant) oder intelligente Sensoren (z. B. Bewegungsmelder oder Fensterkontakt).
Die MAX!-Cloud wird noch bis zum 01.07.2023 betrieben, danach ist nur noch ein lokaler Betrieb dauerhaft möglich.Der Hersteller sichert zu, dass die Produktlinie von Homematic IP Geräten bis mindestens 31.12.2030 angeboten wird.

Der Wechsel ist so einfach zum erhalt des gratis Homematic Access Point

Die Cloud für MAX! wird bis zum 01.07.2023 weiter betrieben

MAX! war vor 10 Jahren praktisch das erste System zur Steuerung von Heizkörperthermostaten mit Smartphones über das Internet. In der Spitze hatten deutlich über 300.000 Haushalte diese Lösung im Einsatz, mit der bis 30 % und mehr Energie eingespart werden kann. Seit fünf Jahren gibt es mit Homematic IP eine neue Lösung von eQ-3, bei der die Heizkörperthermostate sogar zweimal in Tests der Stiftung Warentest den Test Sieg erringen konnten. Anders als MAX! kann eine Heizungslösung mit Homematic IP auf praktische alle Anwendungen im Smart Home erweitert werden. Thermostate von Homematic IP gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, die zum Teil sogar preisgünstiger sind, als MAX! Produkte. Neben Thermostaten für Heizkörper werden in Homematic IP auch besonders innovative und energiesparenden Lösungen für Fußbodenheizungen angeboten.

Grenzen Erreicht

Inzwischen stößt MAX! auch an Grenzen, die ein weiteres Angebot technisch schwierig und wirtschaftlich kaum für die Kunden interessant machen. Daher musste sich eQ-3 entschließen, die MAX! Produktlinie jetzt offiziell abzukündigen. Dabei ist es eQ-3 besonders wichtig, seine Kunden hiermit nicht einfach zu überraschen und mit unmittelbar funktionslos gewordener Hardware alleine zu lassen, wie das im IoT-Markt in den letzten Jahren leider mehrfach vorgekommen ist. Die Cloud für MAX! wird von eQ-3 noch bis zum 01.07.2023 weiter betrieben. Auch danach sind ein lokaler Betrieb der Lösung und eine Programmierung mit einem PC dauerhaft weiter möglich. Über ELV sind nur noch einige wenige MAX! Geräte wie Eco Taster und Fensterkontakte verfügbar.

Deal Button
Werbung

Unsere aktuellen Stellenangebote findet ihr hier

Informationen wie Ihr an Cashback System teilnehmen könnt und was das ist bekommt ihr hier, eine Übersicht der größten Systeme bekommt ihr hier

Die angegebenen Preise werden täglich aktualisiert. Jedoch kann es durch kurzfristige Preisschwankungen vorkommen, dass die Preise nicht immer genau mit denen des Partnershops übereinstimmen. Ich empfehle daher, den Preis, vor dem Kauf, immer noch einmal beim Shop zu überprüfen.

Wenn ihr Fehler oder falsche Links findet schreib uns bitte über das Kontaktformular an, oder schreibt einen Kommentar, wir sind leider auch nicht perfekt, arbeiten aber dran 😉

Wenn Du weiter klickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhalten wir in einigen Fällen eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden oder was du für einen Preis beim Anbieter bezahlst, weitere Informationen erhältst du hier


Werbung

Schreibe einen Kommentar


            

            

                        
            
            
Registrierungen
Password must be at least 7 characters long.
Password must be at least 7 characters long.
Ich akzeptiere
Bitte melde dich an, um diese Seite zu sehen.
Bitte melde dich an, um diese Seite zu sehen.
Bitte melde dich an, um diese Seite zu sehen.
%d Bloggern gefällt das: